Umzug wird definitiv verschoben

In der Hertener Allgemeinen ist heute noch einmal ein Artikel zum Umzug der Martinischule zu finden. Das Interview darin wurde allerdings am Mittwoch geführt und entspricht nicht mehr dem aktuellen Stand. Aufgrund der großen Schäden, die durch diverse Einbrüche in die ehemalige Realschule entstanden sind, wird der Umzug der Martinischule auf voraussichtlich Herbst verschoben.

Umzugsstop!

Der Umzug der Martinischule kann nicht in den Sommerferien stattfinden. Über die Hintergründe und die geänderten Planungsvorhaben informiert Frau Müller in einem Brief. Klicken Sie zum Download auf die Überschrift dieses Beitrags.

Ergebnisse des Homeoffice

Besonders fleißig haben die Kinder der Rabenklasse im Homeoffice an ihren Plakaten zu ihren Lieblingshaustieren gearbeitet. Gemeinsam mit der Klassenlehrerin, wurde eine tolle Ausstellung im Klassenraum vorbereitet. Das Ergebnis kann sich sehen lassen!

Coronaerkrankung in Langenbochum

Die aktuellen Coronaerkrankungen in Herten haben bislang keine Auswirkung auf den Schulbetrieb an unserer Martinischule. Lesen Sie dazu auch den Informationsbrief von Frau Müller. (Download via Klick auf die Überschrift dieses Beitrags.)

Informationen zum Umzug

Frau Müller informiert in ihrem Brief über den anstehenden Umzug der Martinischule. Zum Download gelangen Sie über einen Klick auf die Überschrift dieses Beitrags.