Parken an der Schule

Liebe Eltern,

gestern wurde in der Schulpflegschaftssitzung noch einmal das Thema Parken vor der Schule erörtert. Jeden Morgen und vor allem am Mittag herrscht dort ein Parkchaos. Zum größten Teil gibt es dort ein Parkverbot und es ist eine Anliegerstraße. Wir bitten Sie daher nochmals, auch in Ihrem eigenen Interesse, der Wunsch dagegen etwas zu unternehmen, wurde gestern von Eltern geäußert: lassen Sie die Kinder an der Kirche, spätestens am Bunker raus. Oder von der anderen Seite, an der Turnhalle. Dort ist überall mehr Platz für Autos und die Kinder schaffen diese paar Meter bis zur Schule alleine. Sie laufen ja mit uns auch bis zur Kirche und zur Turnhalle.

Hinter der Schule ist zwar jetzt ein Parkplatz für den Bestattungswald entstanden, den auch immer mehr Eltern nutzen, aber nach wie vor ist das Gartentor nicht als offizieller Durchgang für Kinder und Eltern gedacht. Wir behalten uns vor, dieses demnächst verschlossen zu halten.

Daher nochmals unsere Bitte: lassen Sie den hinteren Parkplatz frei und die Kinder vorne an Stellen raus, die sie nicht so gefährden (Arcade, Kirche, Turnhalle, Bunker…). Die Straße Zur Baut ist zu schmal und unübersichtlich. Die Kinder laufen zwischen den Autos einfach durch. Es steht auch die Umgestaltung des Ehrenmal noch aus, so dass es dort durch die Baustelle noch enger und gefährlicher werden kann.

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.