Ausflug in den Naturerlebnisgarten

Unser Spaß im Naturerlebnisgarten
Heute sind wir mit der Klasse  zum Naturerlebnisgarten gewandert.
Als wir los gingen hat Frau Ernst ihr Handy angemacht und wir haben km gezählt. Bei der Ankunft im Garten waren es 2,5 km. Wir wurden herzlich begrüßt und  weil alle fertig waren, haben wir erst einmal unser Pausenbrot gegessen. Danach sammelten wir Kräuter ,zupften Blätter ab und hackten diese mit dem Hackmesser klein. Aus den gehackten Kräutern haben wir Kräuterbutter und Kräuterquark gemacht. Wir haben beide Speisen auf leckere Brote geschmiert und dann alles gegessen. Es war lecker. Es war ein schöner Tag.
Hans
Der Ausflug
Wir sind von der Schule aus losgegangen. Auf dem Weg hat Frau Ernst auf ihrem Handy gemessen, wie weit wir gegangen sind. Als wir angekommen sind, durften wir frühstücken. Dann wurden wir in Gruppen aufgeteilt. Jede Gruppe hat etwas anderes gemacht. In meiner Gruppe haben wir Quark mit Kräutern gemischt. Dann haben wir den Quark auf Brote geschmiert. Danach haben wir das Brot gegessen. Es war sehr lecker und alle mochten das Brot. Anschließend wurde einige abgeholt. Die Kinder, die nicht abgeholt wurden, sind wieder zur Schule gegangen. Es war ein schöner Tag.
Hannah
Wir waren im Naturerlebnisgarten.Zuerst haben wir gefrühstückt. Dann sind wir auf die Suche nach Wanderstöcken gegangen und sind auf dem Komposthaufen rumgeblättert. Später haben wir uns Kränze , Traumfänger, Kronen, Armbänder und Türkränze aus Stöcken gebastelt. In der gleichen Zeit haben auch einige Kinder Bärlauch gesucht. Dabei haben sie eine Spinne entdeckt. Einige hatten Angst, aber andere fanden die Spinne toll. Dann haben wir Butter gestampft und Kräuter zerschnitten und in den Quark geehrt. Um Schluss haben wir Brote geschmiert und als es keine Arbeit mehr gab haben wir alles aufgegessen. Es war toll.
Aliche

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.