HITZEFREI – WICHTIGE INFORMATIONEN

Liebe Eltern der Martinischule,

sollten die Temperaturen weiter steigen bzw. sich halten und das Klima in den Klassenräumen nicht mehr lernerträglich sein, behalten wir uns vor, den Kindern „Hitzefrei“1 zu geben. An heißen Tagen werden wir die Temperatur in den Klassenräumen messen und auf der Grundlage der Messung entscheiden, ob es „Hitzefrei“ gibt. Der Unterricht könnte dann um 11.35 Uhr ggf. enden.

Die OGS und der Martiniclub werden darüber informiert sein. Diese Benachrichtigung soll zunächst bis zu den Sommerferien gelten.

Mit freundlichen Grüßen

 

Sandra Müller

Schulleiterin

https://schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulrecht/Erlasse/Hitzefrei.pdf

 

1RdE des Ministeriums

„Wird der Unterricht bei heißem Wetter durch hohe Temperaturen in den Schulräumen beeinträchtigt, entscheidet die Schulleiterin oder der Schulleiter, ob Schülerinnen und Schülern Hitzefrei gegeben wird. Als Anhaltspunkt ist von einer Raumtemperatur von mehr als 27 Grad Celsius auszugehen. Beträgt die Raumtemperatur  weniger als 25 Grad Celsius, darf Hitzefrei nicht erteilt werden.“

 

 

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.